Weibsbilder – Hersg. Gabriele Haefs & Karin Braun

Weibsbilder

Hersg. Gabriele Haefs & Karin Braun

Verlag: Edition Narrenflug

ISBN 978-3945242124

Preis: 10,00 €

Versand: 3,00 €

Lieferung gegen Rechnung

bestellungen: info@kabras-bookshop.de

Klappentext:

Weibsbilder, Damenporträts, Görenskizzen, Schlampenkarikaturen – in diesen Geschichten sehen wir Frauen jeder Art und Größe in Situationen, mit denen nun wirklich keine rechnen konnte!

Autorinnen: Marion Hinz, Selma Lönning-Aarö, Ditte Birkemose, Karin Braun, Christine Cochrane, Marie von Ebner-Eschenbach, Marianne Fastvold, Anette Sörensen Habel, Gabriele, Haefs, Vigdis Hjorth, Rita Kelly, Sylvia Lamsfuß, Laila Mahfouz, Bodil Mårtensson, Ulrike Mattern-Ott, Fanny zu Reventlow, Astrid Rußmann, Bodil Stenseth, Joanna Sterling, Laila Stien, Annemarie Stoltenberg, Regula Venske, Gudrun Völk, Christine Vogeley, Dikken Zwilgmeyer

Irische Königs- & Heldensagen von Richard Marsh

Irische Königs- & Heldensagen

Autor: Richard Marsh

Übersetzerin: Gabriele Haefs

Verlag: Edition Narrenflug

ISBN 978-3945242025

Preis: 13,00 €

Versand: 3,00 €

Bestellung: info@kabras-bookshop.de

Klappentext:

Richard Marsh ist ein Geschichtenerzähler, der sich auf irische, spanische und baskische Sagen spezialisiert hat. Er erzählt in Irland und anderswo und sammelt auf seinen Reisen Geschichten. In Irland führt er auch Wanderungen zu Sagenthemen durch, bringt die Teilnehmer an die Orte, wo die Sagen sich zugetragen haben, und erzählt sie vor Ort.

Rikka Gan von Ragnhild Jølsen

Rikka Gan

Autorin: Ragnhild Jølsen

Übersetzerin: Gabriele Haefs

ISBN: 978-3945242315

Preis: 10,00 €

+ 3,00 € Versandkosten

Verlag Edition Narrenflug

Bestellung: info@kabras-bookshop.de

Lieferung gegen Rechnung

Klappentext: 

Wenn Leute sich offen darüber wunderten, wie in aller Welt Jon Torsen zu seiner Stelle auf Hof Gan gekommen sei, wusste immer irgendwer von zwei Frauen zu erzählen, einer dunklen und einer blonden, die sich auf den langen Weg zur nächsten Stadt gemacht und sich bei dem großen Matthias Aga persönlich für Jon Torsen verwendet hatten. „Was sagte Aga da?“, hieß es oft boshaft. „Glaubte er vielleicht, man habe ihm zwei Bettlerinnen ins Haus gelassen?“ Oh nein, was für eine Frage, sie sahen auch gar nicht wie Bettlerinnen aus, mit diesem Blick und dieser Redegabe! Das heißt, die Madame war damals wohl etwas zurückhaltender und bescheidener aufgetreten. Aber Jungfer Rikka – bei allem, was heilig ist! Die hatte den Kopf zurückgeworfen wie ein Paradepferd, so dass ihr der schwarze Haarknoten tief in den Nacken sank. „Ich hätte es gern so, Herr Aga!“, hatte sie zuletzt mit ihrer etwas harten Stimme gesagt. Dann aber hatte sie wieder gelächelt und ihre großen, weißen Zähne gezeigt. „Ihr könnt es doch jedenfalls versuchen, Herr Aga.“

 

Hello world!

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!